In einer Neuauflage einer Idee, die wir vor ein paar Jahren in Königswinter umgesetzt haben, entsteht im ehemaligen Zeitschriften und Tabakwarenladen Guthy’s ein Artist-in-Residence Programm, das wir ‚AiR2‘ nennen. Dort werden wir Künstlerinnen und Künstlern einen temporären Projektraum gegen eine geringe Kostenbeteiligung zur Verfügung stellen.

Beata Prochowska

Nägel mit Köpfen (15.12.2017 – 25.02.2018)

Die in Krakau geborenen Kostümbildnerin Beata Prochowska, die auch an der Essener Folkwang Universität der Künste gelehrt hat, wird dort ihr Projekt ‚Nägel mit Köpfen‘ realisieren. Sie lädt damit die Besucher ein, assoziativ über Themen wie Zukunft, Hoffnung und Vergänglichkeit nachzudenken und stellt sich der Frage, wie Äußerlichkeit und Inhalt miteinander interagieren.

Ilse Wegmann

Hungertuch (15.08. – 30.11.2017)

Den Anfang macht die Bad Honnefer Künstlerin Ilse Wegmann mit der Arbeit ‚Hungertuch‘, bei der sie am Ort vorgefundene Objekte in einer großen raumübergreifenden Installation kombiniert.