Projekte

Aktuelle und frühere Projekte und Aktionen

 

DIALOG

Bettina Meyer und Michael Broermann

Gegensätze im Gleichklang

 

(Zur Projektseite)

EMPTY SPACES

Kunst im Leerstand

30 Akteure / 4 Städte / 10 Wochen
(Zur Projektseite)

jung.

jung. | in Kooperation mit dem KKF – Verband

Sieben junge Menschen, die ihre individuellen Wege gehen und eines gemeinsam haben: ihr künstlerisches Talent, mit dem sie ihr Umfeld reflektieren und das sie einsetzen für ihren Weg in die Zukunft. In dieser Ausstellung erlauben sie uns einen oft sehr persönlichen Einblick in ihre Welt. In Fotografien, Grafiken, Videos, Zeichnungen und Graffitis spiegelt sich ihr Umfeld, ihre Interessen und ihre Erlebnisse.
(Zur Projektseite)

Hallenkunst XXL

Kunst im Großformat in den Lemmerz-Werken

Das Team von antiform freut sich, dass wir renommierte Künstler, die zum überwiegenden Teil aus der StreetArt-Szene kommen, für das Projekt XXL begeistern konnten. Sie nehmen gerne die einzigartige Gelegenheit wahr, in der großen Halle einmal ganz ohne Formatbeschränkungen arbeiten zu können. Mit einer Gesamtfläche von über 1000 m² und einer Höhe von bis zu 12 m bietet die Halle auch Platz für Großbilder, die sonst nur an Hauswänden realisierbar sind.
(Zur Projektseite)

60 zum 60.

Ansichten eines Modells

Realistische Porträts, witzige Karrikaturen, Zeichnungen, Fotos, Figuren und Gemälde mit Helmut Lorscheid als Modell aus den letzten fünf Jahren

 (Zur Projektseite)

galerie.1

Galerie für zeitgenössische Kunst

Im Rahmen der Initiative KULTURZONE KW, bei der leer stehende Ladenlokale mit kulturellen Projekten temporär reaktiviert wurden, eröffnete antiform am 27. Oktober 2012 mitten in der Altstadt von Königswinter eine Galerie. Im gerade frisch renovierten Haus in der Hauptstraße 362 wurden auf insgesamt 160 m² Fläche Ausstellungen von Werken nationaler und internationaler Künstler präsentiert. Das Projekt endete im September 2014. Danach wurden die Räume an den Eigentümer zurückgegeben, der dort einen Frühstücksraum für das Gästehaus Drachenfels im selben Gebäude einrichtete.

(Zur Projektseite)

Lichtspiele

Galerie für Videokunst

Im ehemaligen Schlecker-Markt in der Fußgängerzone von Königswinter entstand im Frühjahr 2013 die erste Galerie für Videokunst weit und breit. Dort werden in unregelmäßigem Rhythmus Arbeiten von Videokünstlern aus dem In- und Ausland präsentiert. Zusätzlich präsentiert das Antiform-Team dort themenbezogene programme, wie zum Beispiel Werbe- und Imagefilme aus der ganzen Welt.

(Zur Projektseite)